20. September 2016

Solarwärme im Sommer für den Winter speichern

Da kleine Speicher zu schnell auskühlen, müssen Warmwasserspeicher sehr groß sein, um im Winter die Sommerwärme zur Beheizung nutzen zu können. Saisonale Speicher werden daher in der Regel nur für große Verbraucher und Siedlungen eingesetzt.
Forscher haben jetzt einen Langzeitspeicher entwickelt, der sich auch für Einfamilienhäuser eignen soll. Zentrale Komponenten sind dabei ein Sorptionswärmespeicher, ein Vakuumröhren-Luftkollektor und ein Wärmeübertrager zur Wärmerückgewinnung.
Am Ende der Heizperiode Analysieren und Bewerten die Wissenschaftler die Ergebnisse aus dem 43 Quadratmeter großen Forschungsgebäude in Stuttgart.

-> Zum kompletten Artikel auf bine.info
-> Zum Artikel Solarthermie